Spaß haben beim Sport. So lautete das Motto des Teams der BSG Bergkamen beim Jedermann-Zehnkampf in Ahlen.

Bereits zum 23.Mal fand dieser sehr beliebte Wettkampf statt. 200 Sportlerinnen und Sportler wollten mitmachen. Und so kam es, dass ein zufriedener Veranstalter schon Anfang Juni ausverkauft melden durfte.

Carolin Dihr BSG Bergkamen Hochsprung

Carolin Dihr Überspringt 1,50 m beim Hochsprung

Der Zehnkampf wird völlig zurecht die Königsdisziplin der Leichtathletik genannt. Die vier Lauf-, drei Sprung- und drei Wurfdisziplinen erfordern vom Athleten Vielseitigkeit und Ausdauer. Es gilt, über zwei Tage lang fokussiert zu bleiben und die Konzentration hoch zu halten.

Spezialisten oder Marathonläufer werden schnell ihre Grenzen aufgezeigt bekommen.

Niedrigere Hürdenhöhe beim Jedermann

Der Jedermann-Zehnkampf folgt zwar dem normalen Ablauf eines Zehnkampfs, weicht aber durch einige Erleichterungen ab. So können die Sportlerinnen und Sportler zum Beispiel niedrigere Hürden oder geringere Anfangshöhen bei den Sprüngen wählen.

Peter Thomas - BSG Bergkamen

Peter Thomas beim Stabhochsprung

Die Zehnkampf in Ahlen war deshalb auch ausgeschrieben für Athletinnen und Athleten ab 13 Jahren mit oder ohne Vereinszugehörigkeit.

Uwe Dihr führt Team der BSG Bergkamen

Angeführt wurde die kleine, aber feine Mannschaft der BSG Bergkamen vom Werner Leichtathletik-Urgestein Uwe Dihr.

BSG Bergkamen

Mannschaftsfoto – BSG Bergkamen beim Jedermannzehnkampf

Lockere Sprüche gepaart mit einer Prise Selbstironie.  So gelang es Dihr, sich auch aus den tiefsten Motivationslöchern wieder auszugraben.

Uwe Dihr von der BSG Bergkamen

Geniesser des Sports: „Kugel-Uwe“ Dihr

Und Fallgruben gibt es viele beim Zehnkampf. Vor allem für die Jedermänner.

Da sind die vielen ungewohnten Bewegungen, die den Körper malträtieren.

Carolin Dihr BSG Bergkamen - Speerwurf

Carolin Dihr beim Speerwurf – 26,34 m

Da ist der Frust, wenn das, was im Fernsehen bei den Profis so leicht aussieht, partout nicht gelingen will.

Und vielleicht ist da auch der Schmerz, wenn du auf die Latte fällst oder in die Hürden tritts.

Tobias Stargardt beim Speerwurf

Tobias Stargardt beim Speerwurf

Nach den 1.500 m ist Schluß

Als letzte Disziplin dann der 1.500 m Lauf. Gute dreieinhalb Runden. Danach die Krönung. Alles easy, alles im Griff, so glaubst Du.

BSG Bergkamen

Matthias Krätzel beim 1.500 m Lauf

Doch gehst Du die ersten 300 m zu schnell an ist endgültig Schluss mit lustig. Und Du leidest endlose drei Runden lang.

BSG Bergkamen Jedermannzehnkampf Ahlen

Kampf um die Plätze

Um so bewundernswerter der Lauf von Peter Thomas von der BSG Bergkamen. Diszipliniert gleichmäßig über 800 m, dann kontinuierlich beschleunigend rollte Thomas das Feld von hinten auf, um noch im vorderen Drittel zu finishen.

Carolin Dihr BSG Bergkamen Stabhochsprung

Carolin Dihr beim Stabhochsprung

Die Ergebnisliste zum Jedermann-Zehnkampf findet Ihr auf der Seite der LG-Ahlen.

Peter Thomas - BSG Bergkamen

Peter Thomas (BSG Bergkamen) beim Speerwurf

Danke, dass Du meinen Artikel bis zum Ende gelesen hast.

PS. Wenn Du glaubst, dass er Deinen Freunden auch gefallen würde, möchte ich Dich bitten ihn zu teilen.

Vielen Dank dafür. Und, Daumen hoch!